Home » Freizeit » Ausflugempfehlungen » Bělá - Vysoký vodopád - Švýcárna - Praděd
Freizeit

Bělá - Vysoký vodopád - Švýcárna - Praděd

Km-Zahl: 12,5
Höhenunterschied: 485m
Schwierigkeitsgrad: mittel

Streckenbeschreibung

Mit dem Bus lassen wir uns in die Stadt Bělá pod Pradědem (Waldenburg) fahren und weiter gehen wir zu Fuß entlang des Bachs Studený potok(Kaltbach) nach der blauen Wegmarkierung. Etwa 3 km weiter treten wir in das Schutzgebiet ein, gehen weiter entlag des Bachs, auf dem man viele kleine Wasserfälle und Kaskaden bewundern kann. Einen halben Kilometer weiter erblicken wir Vyso vodopád (Hoher Wasserfall) (45m) und Felsen, die sich auf 60 m Höhe türmen. Nach einer etwas steileren Steigung erreichen wir den Felsengipfel, klettern bergan und kreuzen einen Asphaltweg aus dem Sattel Videlské zu Červenohorské sedlo (s.g. Millionenweg). Als Zwischenziel entdecken wir eine Berghütte Švýcárna, wo wir uns erfrischen können. Von hier aus ist es bis zu dem aus der Ferne sichtbaren Gipfel Praděd(Altvaterberg) nur noch 3,5 km entfernt. Die gesamte Tour ist zwar mittelschwierig, allerdings ist der Streckenabschnitt vom Vyso vodopád etwa 500 m sehr anstrengend. Von Praděd oder Švýcárna können wir als Ausweichmöglichkeit dem Weg zu Červenohorské sedlo oder Ovčárna folgen, wo sich noch weitere Möglichkeiten ergeben. Wir können entweder den Lehrpfad Bílá Opava zu Karlova Studánka (Karlsbrunn) wählen oder uns für den Lehrpfad durch Velká Kotlina (Talkessel) bis Malá Morávka oder über dieVysoká hole weiter entscheiden.

Bemerkung: Von Vysoký Vodopád bis zu Švýcárna ist es nicht erlaubt mit dem Rad zu fahren.

Karte

Shocart 58 Jeseníky - Praděd, Kralický Sněžník (1 : 50 000)

© 2018 Bělá - Vysoký vodopád - Švýcárna - Praděd | Freizeit Kurort nach Vinzenz Priessnitz - woher kommt der Name für die Packung
Voltage Multimedia Studio
ISO
Priessnitzova 12/299, 790 03 Jeseník, Czech Republic | +420 584 491 111
Page generated in 0.4505 seconds | Memory usage: 28.75 mb / from 160M
Sdílej odkaz na: