Home » Freizeit » Ausflugempfehlungen » Karlova Studánka - NS Bílá Opava - Praděd – Červenohorské sedlo
Freizeit

Karlova Studánka - NS Bílá Opava - Praděd – Červenohorské sedlo

(Karlsbrunn - Weiße Opau - Altvatersberg - Červenohorské sedlo)

Km-Zahl: 18,5
Höhenunterschied: 677m
Schwierigkeitsgrad: schwierig

Streckenbeschreibung

Ausgangspunkt der Wanderung ist Karlova Studánka (Karlsbrunn), von wo wir uns über den Asphaltweg entlang der gelben Wegmarkierung begeben. Die Strecke ist anstrengend, führt durch Kaňon, wodurch der Fluss Bílá Opavafließt. Die Strecke zieht sich entlang des Bachs, über Steine und Wurzeln, oft auch über die Brücken. In einer Etappe der Strecke sind sogar Haltungsketten angebracht. Wir erblicken einen kleinen und großen Wasserfall und schließen uns der blauen Wegmarkierung an. Nach dem anstrengenden Aufstieg können wir eine Pause zur Erfrischung auf der touristischen Gebirgbaude Barborka einlegen, weiter geht es zum Praděd(Altvatersberg). Für den weiteren Lauf können wir einen breiten Asphaltweg nutzen, der dort beim Aufbau des Funkturms gelegt wurde und sich bis zur Spitze zieht. Von hier aus bietet sich eine bezaubernde Aussicht, besonders auf den Pumpbetrieb des Wasserwerks oder die langen Hänge und den Bergkamm von Hrubý Jeseník - Vysoká hole, Petrovy kameny, Malý Děd, Červená hora, Keprník. Weiter gehen wir zurück auf den Kreuzweg Praděd und von dort aus entlang der roten (grünen) Markierung zur Švýcárna. Auch hier kann man sich wieder erfrischen. Von Švýcárna ist es etwa einen halben Kilometer von der Kreuzung Slatě entfernt, wo die rote Wegmarkierung abweicht und weiter über den Bergkamm über Malý Jezerník und Výrovka führt. Auf diesem Wanderweg erwarten uns wunderschöne Aussichten in Richtung Jesenik, sowie auch in Richtung Kout undDesná. Es gibt auch andere Alternativen und wir können auf der Kreuzung Slatě abbiegen und weiter überKamzik gehen. Dadurch führt aber gleichzeitig auch ein Radweg, also muss mit einem größeren Radfahrerverkehr gerechnet werden. Beide Strecken führen zu Červenohorské sedlo – Winterzentrum und Ausflugbeginn. Von diesem Ort können sie weiter bequem mit dem Bus nach Šumperk oder Jeseník fahren.

Karte

Shocart 58 Jeseníky - Praděd, Kralický Sněžník (1 : 50 000)

© 2018 Karlova Studánka - NS Bílá Opava - Praděd – Červenohorské sedlo | Freizeit Kurort nach Vinzenz Priessnitz - woher kommt der Name für die Packung
Voltage Multimedia Studio
ISO
Priessnitzova 12/299, 790 03 Jeseník, Czech Republic | +420 584 491 111
Page generated in 0.3994 seconds | Memory usage: 28.75 mb / from 160M
Sdílej odkaz na: